Symposium 2017 | Thema Erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit

Wann?

Do, 11. Mai | 14:30 – 20:00

Wo?

HSWT E.003, E.004

Details:

Hallo zusammen,

kommenden Donnerstag, 11. Mai 2017, findet das öffentliche Symposium 2017 zum Thema Erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit an unserer Hochschule am Standort Triesdorf in den Räumen E. 003 und E.004 statt.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und alle Studierende aller Studiengänge aber auch Bekannte, Verwandte und sonstige Interessierte sind recht herzlich eingeladen an dieser Konferenz teilzunehmen und sich über aktuelle Themen in diesem Umfeld zu informieren, sich auszutauschen und mitzudiskutieren. Für Getränke und Kuchen ist gesorgt.

Über eine rege Teilnahme freue ich mich sehr und bitte zudem, falls mich Studierende bei der Organisation unterstützen könnten, sich bei Frau Krauter oder Herrn Habermeyer hinsichtlich der Einteilung in die Helferliste zu melden.

Ansonsten wünsche ich ein erfolgreiches Gelingen des Symposiums und freue mich auf interessante Vorträge.

Mit freundlichen Grüßen

Bruno Ehrmaier

RESPECT-Kino: Die große Stromlüge

Wann?

Di, 30. Mai | 19.30

Wo?

Ansbach, Kammerspiele (Saal)

Details:

Frost und Kälte fordern auch in Europa noch immer Todesopfer. In den letzten Jahren wurde eine längst überwunden geglaubte Gefahr wieder aktuell: Vielen Menschen fehlt das Geld, um ihre Wohnungen angemessen zu beheizen. „Günstigere und umweltfreundlichere Energie“ hatten die EU-Mitgliedstaaten einst versprochen. Warum sind die Stromrechnungen noch immer so hoch? Der Strom kommt bekanntlich aus der Steckdose – egal, ob es Atomstrom oder Strom aus erneuerbaren Energien ist. Aber er wird immer mehr zum Luxus. Diese Doku will Licht ins Dunkel bringen.

Diskussionspartner: Oliver Rühl, Co-Sprecher des AK Energie und Klimaschutz, BN, Kreisgruppe Ansbach. EINTRITT FREI

RESPECT Vortrag: Elektromobilität, auch für Sie?

Wann?

Mi, 17.5., 18.00

Wo?

Ansbach, Klimaladen (Kannenstr. 16)

Details:

Elektromobilität schont nicht nur das Klima und die Umwelt, sondern fördert auch technologische Innovationen und ermöglicht neue Geschäftsmodelle.  Sie stellt eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe dar und impliziert viel mehr Komponenten als nur das Elektrofahrzeug. Das System Elektromobilität umfasst viele Bausteine, von den Antriebstechnologien bis zur Ladeinfrastruktur. Im Rahmen des Vortrags stellt Markus Rützel,Geschäftsführer der solid GmbH, Fürth, den aktuellen Markt an Elektrofahrzeugen, das Fahrverhalten sowie Wirtschaftlichkeitsaspekte vor. Weitere Schwerpunkte sind Ladeinfrastrukur und der Ladevorgang im privaten und öffentlichen Raum. EINTRITT FREI